Schamanismus

Das Weltbild des Schamanismus kennt zwei Wirklichkeiten, die miteinander in Verbindung stehen:

  • Einerseits die sichtbare, materielle Wirklichkeit die auch als alltägliche Wirklichkeit bezeichnet wird.

  • Andererseits die unsichtbare Welt, die als nichtalltägliche Wirklichkeit bezeichnet wird.

Schamanische Arbeit, erfordert Präzision des Denkens, des Handelns, des Fühlens und des Empfindens.